Fünf Gründe für Saatgut-Commons

 in Zeiten von Covid-19. | 18. Mai 2020 | von Lea Doobe

Zu Beginn der Pandemie fiel es mir für ein paar Tage schwer, mich auf andere Themen als Fallzahlen und Einschränkungen zu konzentrieren. Auch der Kampf für freies Saatgut ist kurzzeitig hinter all die Turbulenzen und täglichen Meldungen zurückgetreten. Heute denke ich: zu Unrecht! Denn viele dieser Meldungen waren nichts anderes als Hinweise darauf, an welchen Stellen unser System erkrankt. Das Ernährungssystem ist eine dieser Baustellen. Heute darum 5 Gründe, warum wir jetzt erst recht ein Saatgut-Commons brauchen.

Deutsch

How open-source licensing protects against genetic engineering

 5. September 2019 | Johannes Kotschi

The Open-Source Seed Licence protects seeds as commons and offers an alternative to privatisation and market concentration in the seed sector. We are often asked if the licence can also protect against genetic engineering. Our answer is “Yes” and we argue as follows.

Englisch

Endstation Patent?

Von Sortenschutz, Patenten und Lobbyismus in der europäischen Saatgut-Züchtung | 20. Februar 2020 | Von Sophie und Lea

Der in Deutschland und Europa üblicherweise genutzte Sortenschutz wird von Vielen als milde Form des Eigentumsrechts und als annehmbares Instrument der Züchtungsfinanzierung gesehen. Doch in kleinen Schritten scheint sich die Schlinge der Einschränkungen durch den Sortenschutz zuzuziehen. Sind Patente auf Saatgut auch in Europa die Endstation? 

Deutsch

Weihnachtsaktion: Gemeinschaft statt Konsum

Verschenke freies Saatgut & fördere die Entstehung eines Saatgut-Commons | 21. November 2019 | von Lea

Du  kennst jemanden, für den Saatgut ein Herzensthema ist?

Mach jetzt mit bei unserer Weihnachtsaktion und verschenke freies Saatgut – gekoppelt an eine Spende für den Schutz von Saatgut als Gemeingut.

So funktioniert’s:

Deutsch

System Change not Climate Change: Wir beginnen beim Saatgut

Mein persönlicher Klimawandel Aktionsplan | 19. September 2019 | von Lea

Seit Monaten werden meine Newsfeeds von zahllosen Meldungen und Artikeln über die Dramatik des Klimawandels überschwemmt. Die Botschaft ist klar: Uns bleibt wenig Zeit.(1) Das bringt viele inspirierende Menschen dazu, sich lautstark für eine klimafreundliche Politik und Landwirtschaft einzusetzen. Und trotzdem bleibt mir ein Gefühl der Beunruhigung im Hinblick auf die starre Wand, welche die Entscheidungsträger*innen hinsichtlich der dazu notwendigen Schritte darstellen.

 
We don't have time

Deutsch

So schützt Open-Source vor Gentechnik

Die Open-Source Lizenz verhindert die Privatisierung von Saatgut. Kann sie auch Gentechik in der Pflanzenzüchtung verhindern? | 25. Juli 2019 | von Johannes

Wir werden oft gefragt, ob die open-source Lizenz Saatgut auch vor Gentechnik schützen kann. Unsere Antwort lautet Ja. Aber um diese Frage genau zu beantworten, muss sie differenzierter betrachtet werden.

Deutsch

Wir fordern: Das Potenzial der Agrarökologie nutzen

Ein Positionspapier an die Bundesregierung | 18.01.2019 | von Lea

Armut, Hunger, Artensterben, Bodenzerstörung, Klimakrise – hunderte Millionen von bäuerlichen ErzeugerInnen sind davon betroffen. Die industrielle Landwirtschaft bedroht nachweislich die Existenz (klein-)bäuerlicher ErzeugerInnen und gefährdet die natürlichen Lebensgrundlagen hierzulande und im globalen Süden. 

(Aus der Pressemitteilung zur Veröffentlichung)

Deutsch

Wir sind Teil der Nachhaltigen 222 in Deutschland!

Ein Poster hilft bei nachhaltigem Konsum | 19.12.2018 | von Lea

Da haben wir ein kleines Weihnachtsgeschenk bekommen: Wir sind Teil der Nachhaltigen 222 in Deutschland und haben auf dem neuen Poster der Hilfswerft gGmbH einen Platz gefunden. Vielen Dank! 

Deutsch

Was steckt hinter dem Begriff „Commons“?

Eine Begriffsklärung | 06.12.2018 | von Sophie

Der englische Begriff „Commons“ lässt sich grob mit Allmende oder Gemeingut übersetzen, er wird aber auch häufig als Fremdwort im Deutschen verwendet. Ein Gedankenspiel hilft dabei zu verstehen, was sich hinter dem Begriff verbirgt. 

Deutsch