Was wäre wenn Du sagen könntest: Meine Tomate kann nicht patentiert werden!
Saatgut wird wieder zu einem Gemeingut für Alle
Kulturpflanzenvielfalt und Sortenreichtum braucht viele unabhängige Züchter

Machen Sie mit!

Die OpenSourceSeeds Initiative will Saatgut wieder zu einem Gemeingut für Alle machen. Sie stattet neue Sorten mit der Open Source Lizenz aus. Das ist der effizienteste Weg, Saatgut rechtlich vor Patenten und Sortenschutz zu schützen.
Einige wenige große Unternehmen dominieren den Saatgutsektor. Sie züchten Kulturpflanzen auf Einheitlichkeit und nutzen Patente, um Nutzungsrechte und Gewinne zu schützen. Dies verdrängt Biodiversität, hemmt Innovation und schränkt die Fähigkeit der Landwirtschaft ein, sich an den Klimawandel anzupassen.

Open Source Saatgut ist zugänglich für jedermann. Das Saatgut kann ohne Einschränkung vervielfältigt, verkauft, weitergegeben oder züchterisch bearbeitet werden. Die Lizenz erlaubt neuen Nutzern, von den gleichen Rechten zu profitieren wie die vorherigen Besitzer.

Stattdessen brauchen wir Biodiversität, also Vielfalt der Landwirtschaft, unserer Kulturpflanzen und ihrer Sorten. Landwirtschaftliche Vielfalt ist existentiell für unsere Zukunft. Aber nur durch Schutz vor Privatisierung kann sie gefördert werden.

Deutsch

Abonnieren Sie unseren Newsletter