Gen-Analysen

Mögliche Vertragsverletzungen können über eine Gen-Analyse nachgewiesen werden.

Nagoya Protokoll

Auch das Nagoya Protokoll, eine Zusatzvereinbarung der Biodiversitätskonvention, bietet dafür eine gute Grundlage. Es erlaubt dem souveränen Rechte-Inhaber einer genetischen Ressource, die Bedingungen ihrer Verwendung zu bestimmen – durch vorherige Zustimmung und auf Grundlage vereinbarter Konditionen. Die Einhaltung dieser Regeln wird durch die verpflichtende Dokumentation bei der Verwendung dieser Ressourcen sichergestellt. In West Europa ist der souveräne Rechte-Inhaber meist derjenige, der im Besitz der Ressource ist. Das sind nach Abschluss des Züchtungsprozesses die Züchter. Von der durch das Nagoya Protokoll eröffneten Möglichkeit, dass der Rechte-Inhaber einer genetischen Ressource die Bedingungen ihrer Verwendung bestimmen kann, macht die Open Source Saatgut-Lizenz Gebrauch.

Deutsch